Zutaten

Kuchen mit Schokolademousse und Kaffee
  • Schoko-Mousse-Torte Bild Nr. 2
  • Bild einstellen
  • Zutaten für
  • Personen
  • 150g Mokka-Schokolade
  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 1 EL lösliches Kaffeepulver
  • 150g Mehl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Mokka-Schokolade
  • 800g Sahne
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Portionsbeutel lösliches Latte Macchiato-Pulver, 16 TL
  • 3 EL Kaffeelikör
  • Kakaopulver zum Bestäuben
  • Schokodeko

Vorbereitung

Schokolade hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Butter mit 75 g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. 4 Eier trennen. Eigelbe, 2 ganze Eier und Kaffeepulver zur Buttermasse geben, 3-4 Min. weiterrühren. Die flüssige Schokolade untermischen. Backofen auf 175°C vorheizen. Eiweiße steif schlagen, restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen, unter die Eigelb-Schokomasse heben. Mehl, Kakao und Backpulver darüber sieben und unterheben. In die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, ca. 40 Min. backen. Boden auskühlen lassen. Kuchen waagerecht durchschneiden, so dass der untere Boden etwa 2/3 hoch ist. Deckel zerbröseln, beiseite legen. Um den Teigboden einen Tortenring legen. Für die Füllung die Schokolade reiben. Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen, Masse halbieren. Unter eine Hälfte das Latte-macchiato-Pulver rühren. Nur kurz schlagen, damit die Sahne nicht gerinnt. Brösel, Schokolade und Likör untermischen. Brösel-Sahne auf dem Kuchenboden verteilen, glatt streichen. Übrige Sahne auf die Creme streichen. Vor dem Servieren Torte dünn mit Kakao bestäuben, mit Schoko-Deko verzieren.

Archiv der rezepte