Zutaten

Marzipantorte
  • 4 Ei(er)
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Mehl
  • 34g Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver

Für die Füllung

  • 200g Walnüsse
  • 700g Schlagsahne
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 130g Konfitüre (rote Johannisbeerkonfitüre)
  • 1 Marzipan - Decke (28 cm) oder
  • 200g Marzipanrohmasse und
  • etwas Puderzucker

Vorbereitung

Die Eier trennen, die Eigelbe mit Zucker weißschaumig schlagen. Mehl, Backpulver, 1 - 2 EL Wasser und Speisestärke unterrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Dein Teig darauf glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) ca. 20 Minuten backen. Den Springformrand lösen und den Boden auskühlen lassen. Danach aus der Form nehmen und waagerecht durchschneiden. 75 g Walnüsse grob hacken, 6 Walnusskerne beiseitelegen und die restlichen Walnüsse fein mahlen. 600 g Sahne steif schlagen, den Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Die gemahlenen Nüsse unterheben. Den unteren Boden mit Hälfte der Nusssahne einstreichen. Den zweiten Boden draufsetzen und mit Johannisbeerkonfitüre einstreichen. Die Torte mit der restlichen Nusssahne rundherum einstreichen. Die Marzipan - Decke entrollen und rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand abschneiden. Oder das Marzipan mit etwas Puderzucker verkneten, zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und einen Kreis mit etwa 27 cm Durchmesser ausschneiden. Die Decke vorsichtig auf die Torte legen, leicht andrücken. Den unteren Rand mit den gehackten Walnüssen verzieren. 100 g Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte mit Tuffs verzieren. Die sechs Walnusskerne halbieren und jeweils eine Hälfte auf einen Tuff setzen. Die Torte bis zum Servieren kaltstellen.

Archiv der rezepte