Zutaten

Polentapizza
  • 200g Maisgrieß (Polenta)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Thymian
  • 1 kleine Zwiebel(n)
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 2 große Zucchini
  • 2 Paprikaschote(n), rote
  • 50g Käse, geriebener (Emmentaler, Greyerzer...)
  • Petersilie, Oregano
  • Tomatenmark
  • Cayennepfeffer
  • Curry
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Kräuter, weitere Pizzakräuter, nach Belieben

Vorbereitung

Die Gemüsebrühe mit 1 TL Thymian aufkochen lassen, die Polenta einrühren und mit Pfeffer und Curry abschmecken. Von der Herdplatte ziehen und ca. 5 Minuten nachquellen lassen. Die Zucchini in Stifte schneiden und die Paprikaschoten fein würfeln. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe ebenfalls fein würfeln und beides in 1 EL Öl anbraten. Dann die Paprikastücke hinzugeben und etwas Wasser hinzufügen. Mit Pizzakräutern, Cayennepfeffer, Salz, Curry und Paprikapulver leicht würzen, dann die Zucchini dazu geben und kräftig würzen. Die gequollene Polenta auf ein kleines, gefettetes Backblech geben und glatt streichen und mit einer dünnen Schicht Tomatenmark bestreichen. Alternativ zum Backblech geht auch eine Auflaufform die keinen allzu hohen Rand hat. Das gedünstete Gemüse auf die Polenta geben und mit reichlich Petersilie, ein wenig Oregano und dem geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen bei Ober/Unterhitze bei 200° (Umluft 180°) ca. 20 Minuten backen.

Archiv der rezepte